Sonntag, 19. April 2009

Lehrerfreund sucht Lehrerblog



Also gut, die Ferien neigen sich dem Ende zu, gut erholt trotz so mancher Klausurenkorrektur könnte es morgen also ganz normal weitergehen.
Doch weit gefehlt: Deutschland sucht den Super(Lehrer)Blog (DSDS(L)B) und die "Meldungen aus dem Pädagogischen Untergrund" sind in als "Säugling" in der Endausscheidung.
Das wird doch stressig, oder?
Wie konnte das passieren? Was ist geschehen?
Hier beim "Lehrerfreund" kann man mehr erfahren.
Wir wissen es nicht genau, sind aber gerührt und dankbar und natürlich aufgeregt.
Was kommt jetzt auf einen Lehrer zu, der hier eigentlich eher zum Stressabbau und aus Freude am Schreiben seine öfters ironische Sicht der Dinge präsentiert?
Muss man jetzt täglich mit dem Besuch von Dieter Bohlen rechnen, der uns mal kurz zeigt, wo der pädagogische Hammer hängt, um uns dann staunend und zerknirscht zurückzulassen.
Muss der Pädagogische Untergrund angesichts der klugen und ernsten Beiträge der Mitbewerber, die hier gerne gelesen und geachtet werden, nun die Segel streichen unter dem Motto: Lass das mal die Großen machen?
Oder wird hier, ganz Säugling, einfach weitergebrabbelt und frech gegen den Stachel gelöckt?
Brabbeln und löcken, klarer Fall.
Und dann wäre da noch: Was gibt es überhaupt zu gewinnen? Vielleicht einen Ferrari, fordert geradezu wie selbstverständlich mein Sohn. Bloß keine langweilige Lehrertasche, hässlich braun und zum Umhängen, sage ich.
Gibt es überhaupt was Anständiges?
Also, viele Fragen und die Sache ist doch aufregend, im Untergrund ist man gespannt, wie das alles enden wird.
Abstimmen können Sie hier
Auch Sie können etwas gewinnen, verschiedenfarbige Lehrertaschen, glaube ich .....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen